Er hat als einziger ein E-Taxi

Lara Abderhalden, 2. März 2016, 20:06 Uhr
Pius Schwendimann ist ein Pionier. Er ist der einzige Taxifahrer der ganz auf Benzin oder Diesel verzichtet. Seine Autos fahren mit Strom. Im Alltag ist er eher gemütlich unterwegs, dafür umweltbewusst und das legt er auch seinen Berufskollegen ans Herz.

"Ich setze mich ein für eine umweltfreundliche Mobilität", sagt Pius Schwendimann, "als Taxifahrer hat man eine Vorreiterrolle und diese sollte man wahrnehmen." Seit 17 Jahren hat er den Traum, ganz ohne Benzin oder Diesel Taxi zu fahren. Nun ist dieser Traum in Erfüllung gegangen.

Per Knopfdruck startet er sein Gefährt, es fährt komplett mit Strom. Seine Berufskollegen vermag er bis anhin noch nicht vom E-Taxi zu überzeugen: "Mit einer Ladung fahre ich rund 130 Kilometer weit", weite Strecken kann er daher nicht zurücklegen. Hinzu kommt, dass das Taxi eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h hat.

Für Pius Schwendimann sind dies aber alles nur Vorteile: "Ich bin viel gemütlicher unterwegs und ausserdem angle ich mir so viel weniger Bussen!"

TVO-Beitrag:

Lara Abderhalden
Quelle: red
veröffentlicht: 2. März 2016 20:06
aktualisiert: 2. März 2016 20:06