Anzeige

Es gibt nichts mehr zu kaufen im Westflügel

Angela Mueller, 4. Juni 2016, 18:09 Uhr
Alle Geschäfte im Westflügel des Bahnhofs St.Gallen stehen seit Donnerstag leer. Die SBB nimmt diesen Raum für sich selbst in Anspruch und baut dort neue Billettschalter und eine Gepäckaufbewahrung ein. Nicht zur Freude aller Pendler.
Der Westflügeldes Bahnhofs St.Gallenist verwaist, ab Montag wird umgebaut
© TVO

Pendler müssen sich am Bahnhof auf neues Ungemach gefasst machen. Ab Montag beginnt der Umbau in der Halle des Westflügels. Bereits seit Donnerstag sind alle Geschäfte ausgezogen, der Flügel liegt leer und verwaist. «Hier wird das  neue Reisezentrum platziert», sagt Mark Schaffner, Projektleiter Umbau Bahnhof St.Gallen gegenüber TVO. Nur  gerade vier Geschäfte werden danach in diesem Teil des Bahnhofs wieder eröffnet. Für manchen Pendler ist diese Situation umständlicher. Immerhin, bereits im August dieses Jahres wird ein Coop im alten Dienstgebäude eröffnet.

Angela Mueller
Quelle: red.
veröffentlicht: 3. Juni 2016 21:50
aktualisiert: 4. Juni 2016 18:09