Anzeige
8 Tipps

Es wird gejodelt, gerockt und gekunstet: Das läuft dieses Wochenende

12. November 2021, 15:19 Uhr
Dieses Wochenende noch nichts vor? Kein Problem! Wir zeigen dir, was du im FM1-Land erleben kannst. Egal ob Jodel-, Rock- oder Pop-Musik – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und sogar Queen-Hits gibt es an diesem Wochenende für einmal auf Schweizerdeutsch.

Queen-Songs auf Schweizerdeutsch

«Freddie – Die Mundartshow» ist aktuell auf Tour. Erstmals werden Queen-Songs in Mundartversionen aufgeführt. Neue Eigenkompositionen werden mit Hits wie «Bohemian Rhapsody» und «The Show Must Go On» verwoben. Für Idee, Konzept und künstlerische Leitung ist der St.Galler Roman Riklin verantwortlich. Am 12., 13., 19. und 20. November gastiert die Show in Arbon, am 1. Dezember in Mels und am 3. und 4. Dezember in Wil.

Zwölf Stunden Kultur in Chur

Während zwölf Stunden steht die Stadt Chur ganz im Zeichen der Kultur. Der Lange Samstag hält wieder Einzug. 21 Häuser und Institutionen öffnen von Mittag bis Mitternacht ihre Türen und präsentieren rund 80 Kurzprogramme in 200 Einzelvorstellungen. Ob Bühnen, Museen, Galerien oder Kulturbars – jede und jeder kommt auf ihre beziehungsweise seine Kosten.

Während zwölf Stunden steht die Stadt Chur ganz im Zeichen der Kultur.

© Walter Schmid

80er-Pop im Palace

Der Rheintaler Musiker Crimer präsentiert am Samstagabend im St.Galler Palace die Songs seines neuen Albums «Fake Nails». Mit 80er-Sound, einzigartigen Tanzmoves und Föhnfrisur zieht er seine Fans in den Bann. Türöffnung ist um 20 Uhr, ab 21 Uhr spielt Crimer seine Show.

Der Rheintaler Crimer ist bekannt für seinen 80er-Jahre-Sound.

© Keystone (Archiv)

Es wird wieder gejodelt

Der Jodlerclub der Stadt St.Gallen präsentiert am Samstag sein Jahreskonzert. Um 17 Uhr wird in der St.-Laurenzen-Kirche gejodelt. Unterstützt werden die Jodler von der Peter Lenzin Band. Jodellieder werden teilweise sogar mit Jazz-Rhythmen verwoben. Der Eintritt für das Jahreskonzert ist frei.

Das Jahreskonzert in St.Gallen ist gratis.

© https://www.jodlerclub.stadt.st.gallen.ch/

Tanzen im Bergstollen

Die legendäre Freeberg Stollenparty im Versuchstollen Hagerbach in Flums ist zurück. Verschiedene DJ's schmeissen am Samstag dem Partyvolk die Bässe um die Ohren. Doch bevor getanzt wird, muss das Partyvolk einige hundert Meter zu Fuss durch den Bergstollen spazieren. Die Party ist ab 18 Jahren und beginnt um 21 Uhr – getanzt werden darf bis in die frühen Morgenstunden.

An der Freeberg Stollenparty wird tief im Berg innern gefeiert.
© Facebook/Freeberg

Frauenfeld rockt

Am Freitag wird der Rockmusik-Contest «Frauenfeld rockt» eingeläutet. Mit dem Konzert der «Pocket Rockers» im Bierlager beim Brauhaus Sternen gibt es einen ersten Vorgeschmack auf den Wettbewerb für junge Rockbands. Richtig los geht es beim Wettbewerb um den «Frauenfeld rockt»-Award für junge Rockbands mit den Contests am 25. und 26. März 2022 im Eisenwerk.

Das Konzert ist ein Vorgeschmack auf den Wettbewerb für junge Rockbands. (Symbolbild Imago)

© imago

Feministische Landsgemeinde Appenzell

Von 14 bis 18 Uhr findet am Samstag die «feministische Landsgemeinde» in Appenzell statt. Dort wird es unter anderem eine Performance der Appenzeller Künstlerin Angela Osterwalder geben. Ausserdem wird über acht feministische Abstimmungsthemen abgestimmt.

Die «feministische Landsgemeinde» findet am Samstag in Appenzell statt.

© imago

Rindershow in Sargans

Der GP von Sargans ist die grösste offene Rinderschau in Europa und findet zum 19.Mal statt. Neben der Prämierung gibt es auch zahlreiche Showeinlagen und Party. Wer bei diesem Event nicht Live dabei sein kann, hat die Möglichkeit den GP Sargans hier per Livestream mitzuverfolgen.

Die GP von Sargans ist eine der grössten offenen Rinderschaus in Europa.

© Marisa Fahrni Photography

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 12. November 2021 11:46
aktualisiert: 12. November 2021 15:19