FCSG-Hasen und Minions erobern Ostern

Raphael Rohner, 21. Februar 2018, 08:03 Uhr
Ostern steht erst in einigen Wochen an, doch liegen in den Läden schon tausende Schoggi-Eier und -Hasen bereit. Während der Grosshandel auf Bewährtes setzt, versuchen Confiserien, mit Kreativität zu punkten.
Weil Ostern dieses Jahr etwas früher ist als sonst - am letzten Märzwochenende - haben die Detailhändler auch Osterprodukte früher im Sortiment. Bei der Migros heisst es auf Anfrage: «Wir wollen den Kunden genügend Zeit geben, um sich für das Osterfest vorzubereiten.» Dazu stellt die Migros schon sechs bis sieben Wochen vor Ostern die Schokoladenhasen und Zuckereier in die Filialen. «Das Sortiment ist in der ganzen Schweiz gleich», sagt Natalie Brägger, Mediensprecherin der Migros Ostschweiz.

Bei den Fachgeschäften sieht die Sache anders aus: Die Confiserie Roggwiller in St.Gallen zum Beispiel setzt voll auf Kreativität. Sie hat 200 grün-weisse Osterhasen für FCSG-Fans hergestellt und will sich so von der Masse abheben. Wer nicht auf Fussball oder den FC St.Gallen steht, findet bei Roggwiller Osterhasen in Einhorn- oder Minion-Motiv. «Wir probieren jedes Jahr neue Kreationen aus. Ich denke, vor allem die Einhörner werden beliebt sein», sagt Confiserie-Leiterin Vanessa Schnyder.

So werden die FCSG-Osterhasen hergestellt:

Raphael Rohner
Quelle: red.
veröffentlicht: 21. Februar 2018 05:39
aktualisiert: 21. Februar 2018 08:03