Gewalt auf dem Aadorfer Weihnachtsmarkt

Stephanie Martina, 10. Dezember 2017, 19:39 Uhr
Ein Mann wurde bei einer Auseinandersetzung am Aadorfer Weihnachtsmarkt verletzt
Ein Mann wurde bei einer Auseinandersetzung am Aadorfer Weihnachtsmarkt verletzt
© iStock (Symbolbild)
In einem Festzelt auf dem Weihnachtsmarkt in Aadorf wurde in der Nacht zum Sonntag ein Mann durch einen Schlag ins Gesicht verletzt. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar.

Am frühen Sonntagmorgen meldete ein Taxifahrer der Kantonalen Notrufzentrale, dass sich ein Fahrgast nicht mehr wecken lasse. Untersuchungen im Spital ergaben dann, dass der alkoholisierte Mann erhebliche Verletzungen im Gesicht aufwies.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau dürfte der 34-Jährige um zirka 2 Uhr im Festzelt des Weihnachtsmarkts Aadorf in eine Auseinandersetzung verwickelt gewesen sein. Dabei wurde er von einer unbekannten Person geschlagen und verletzt.

Wer Angaben zum Tathergang oder zur Täterschaft machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Aadorf unter der Nummer 058 345 22 70 zu melden.

Stephanie Martina
Quelle: red.
veröffentlicht: 10. Dezember 2017 19:36
aktualisiert: 10. Dezember 2017 19:39