Klosters-Serneus

23-Jährige baut Autounfall und rutscht Abhang hinunter

21. Dezember 2019, 16:45 Uhr
Die 23-Jährige wurde unbestimmt verletzt.
© Kapo SG
Die Lenkerin war auf der Prättigauerstrasse in Klosters-Serneus unterwegs. In einer Linkskurve kam das Auto ins Schleudern und schlitterte über die Fahrbahn hinaus in den Wald. Passanten haben die 23-Jährige aus dem Auto geborgen.

Spektakulärer Selbstunfall: Eine 23-jährige Autofahrerin rutschte zuerst rund 75 Meter den Hang hinunter bevor sie im Wald zum Stillstand kam. Dies nach dem die Frau am Samstagmorgen mit ihrem Auto auf der Prättigauerstrasse ins Schleudern kam, in eine Stützmauer prallte und von der Fahrbahn abkam. 

Die 23-Jährige wurde von Passanten aus dem Unfallauto geborgen. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, wurde sie beim Unfall unbestimmt verletzt. Der Rettungsdienst Spital Davos hat sie ins Spital gebracht. Nebst der Kantonspolizei Graubünden war auch die Feuerwehr Klosters im Einsatz. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 21. Dezember 2019 15:32
aktualisiert: 21. Dezember 2019 16:45