85-jähriger kracht in Leitplanke

Sarah Lippuner, 22. April 2019, 13:15 Uhr
Die Sonne sei Schuld an der Kollision mit der Leitplanke.
Die Sonne sei Schuld an der Kollision mit der Leitplanke.
© Kapo GR
Ein 85-jähriger Autofahrer verursachte am Sonntagabend einen Selbstunfall bei Ilanz. Er krachte ungebremst in eine Leitplanke und verletzte sich dabei leicht.

Er sei von der tiefstehenden Sonne geblendet worden - der 85-jährige, welcher bei der Verzweigung Ruschein ungebremst in eine Leitplanke der Strassenteilung krachte. Der Mann war am Ostersonntagabend gegen 19 Uhr in Ilanz auf der Via San Clau Sura in Richtung Ruschein unterwegs, schreibt die Kantonspolizei Graubünden.

Bei der heftigen Kollision wurde der Mann leicht verletzt und mit der Rettung ins Regionalspital Ilanz gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Zudem wurden Mauer, Zaun und Leitplanke der Strasse erheblich beschädigt.

Der Mann fuhr mittig in die Leitplanke (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
Der Mann fuhr mittig in die Leitplanke (Bild: Kantonspolizei Graubünden)

Sarah Lippuner
Quelle: Kapo GR/red.
veröffentlicht: 22. April 2019 12:50
aktualisiert: 22. April 2019 13:15