A13 nach Unfall wieder offen

Sandro Zulian, 2. Juli 2018, 16:08 Uhr
Unfall auf der A13 bei Rothenbrunnen.
Unfall auf der A13 bei Rothenbrunnen.
© Kapo GR
Auf der Autobahn A13 zwischen Rothenbrunnen und Reichenau-Tamins ist es zu einem Unfall gekommen. Die Autobahn A13 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Auf der Autobahn A13 ist ein Lastwagen in ein Auto gekracht. Ereignet hat sich der Unfall am Mittag gegen 12 Uhr vor dem Isla Bella Tunnel. Das Sattelmotorfahrzeug kam von der Strasse ab und stürzte eine Böschung hinunter, wo es zum Stillstand kam.

Die Autobahn musste bis 15 Uhr komplett gesperrt werden, daher staute sich der Verkehr auf der Hauptstrasse. Um 16 Uhr konnte dann auch die Spur in Richtung Reichenau wieder geöffnet werden. Auf der Hauptstrasse kam es den ganzen Nachmittag über zu Stau, die Situation beruhigt erst gegen Abend wieder.

Die Kantonspolizei Graubünden klärt die Unfallursache ab.

Sandro Zulian
Quelle: red.
veröffentlicht: 2. Juli 2018 13:25
aktualisiert: 2. Juli 2018 16:08