Anzeige
Laax

Auto fährt auf Stützmauer und kippt zur Seite

20. Juni 2021, 11:07 Uhr
Ein 69-jähriger Mann hat am Samstagnachmittag in Laax einen spektakulären Selbstunfall gebaut. Der Lenker wurde dabei leicht verletzt.
Der 69-jährige geriet mit seinem Auto rechts auf die Stützmauer.
© Kapo GR

Der Mann geriet auf der Strasse mit dem Auto zu weit nach rechts und fuhr anschliessend die ansteigende Stützmauer hinauf. Folglich wurde das Fahrzeug angehoben und kippte auf seine linke Seite. Passanten konnten den Verletzten aus dem Auto bergen und das Fahrzeug wieder auf die Räder stellen, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

Der 69-Jährige wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Am Auto entstand erheblicher Schaden. Der genaue Unfallhergang wird durch die Polizei abgeklärt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 20. Juni 2021 11:07
aktualisiert: 20. Juni 2021 11:07