Thusis

Auto fängt auf Lidl-Parkplatz an zu brennen

17. März 2020, 14:55 Uhr
Mit einer Löschdecke haben die Feuerwehrleute den Fahrzeugbrand erstickt.
© Kapo GR
Das Auto begann unvermittelt aus dem Motorraum zu brennen, als es auf dem Parkplatz stand. Passanten wollten das Feuer mit einem Feuerlöscher löschen. Dies hat aber nicht funktioniert.

Das Ehepaar stellte das Auto nichtsahnend auf dem Parkplatz des Lidls in Thusis ab und begab sich in den Supermarkt. Gegen 15.30 Uhr quollen plötzlich Flammen aus dem Motorraum.

Laut der Kantonspolizei Graubünden versuchten Mitarbeitende von umliegenden Geschäften das Feuer mit Feuerlöscher unter Kontrolle zu bringen. Dabei erlitt eine Frau einen starken Husten.

Die Feuerwehr Thusis wurde mit 13 Personen aufgeboten, diese konnte mit einer Löschdecke das Feuer ersticken. Die Frau wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht. Die Brandursache wird abgeklärt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. März 2020 14:17
aktualisiert: 17. März 2020 14:55