Stadtentwicklung

Davos sucht mit Wettbewerb Lösungen für attraktiveres Zentrums

14. Februar 2022, 13:03 Uhr
Davos will das Ortszentrum in Davos Dorf attraktiver machen. Es soll gleichzeitig zu einer Drehscheibe des öffentlichen Verkehrs werden. Damit das gelingt, suchen die Stadt und ihre Partner in einem offenen Wettbewerbsverfahren Lösungen.
Davos will das Zentrum von Davos Dorf attraktiver gestalten und zu einer ÖV-Drehscheibe machen. (Archivbild)
© KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI

Die Anforderungen an die Neugestaltung des Stadtteils bei der Talstation der Parsennbahn sind gross, wie aus einer Mitteilung der Gemeinde Davos vom Montag hervorgeht. Nicht nur soll Zentrumsverkehr mit einer Begegnungszone kombiniert werden, es müssen im überschaubaren Gebiet um das Seehofseeli auch Parkierung, Gewerbe und Veranstaltungsmöglichkeiten unter einen Hut gebracht werden.

Um eine attraktive Gesamtlösung zu finden, entschieden sich die Gemeinde Davos, die Rhätische Bahn, die Bergbahnen Davos Klosters sowie die Immobiliengenossenschaft Konsum für ein offenes Wettbewerbsverfahren. Sie erhoffen sich dadurch, dass «neue, vielleicht noch nicht gesehene Vorschläge» präsentiert werden.

Die Wettbewerbsbeiträge können bis Ende Juni eingereicht werden. Das Wettbewerbsverfahren wird im Herbst abgeschlossen und das Siegerprojekt veröffentlicht. Das weiterentwickelte Projekt soll schliesslich im zweiten Halbjahr 2023 zuerst vor den Grossen Landrat, dann vors Volk kommen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. Februar 2022 13:03
aktualisiert: 14. Februar 2022 13:03
Anzeige