Frau auf Zebrastreifen angefahren

28.03.2018, 17:19 Uhr
· Online seit 28.03.2018, 17:17 Uhr
Ein 53-jährige Frau wollte mit ihren zwei Hunden am Mittwoch in Landquart die Strasse auf einem Fussgängerstreifen überqueren. Dabei wurde sie von einem Autofahrer erfasst und auf den Boden geschleudert.
Lara Abderhalden
Anzeige

Die Frau zog sich beim Sturz leichte Verletzungen am Kopf zu. Sie musste mit einer Ambulanz ins Kantonsspital Graubünden nach Chur gebracht werden.

Die Hunde blieben unverletzt und mussten vorübergehend in ein Tierheim. Warum der 57-jährige Autofahrer die Frau auf dem Zebrastreifen übersah, wird von der Polizei abgeklärt.

veröffentlicht: 28. März 2018 17:17
aktualisiert: 28. März 2018 17:19
Quelle: red.

Anzeige