Anzeige
Chur

Fussgängerin von Auto angefahren – Polizei sucht Zeugen

31. Juli 2021, 18:36 Uhr
Eine 80-jährige Fussgängerin ist am Samstagnachmittag in Chur von einem Auto angefahren und verletzt worden. Noch bevor die Polizei eintraf, fuhr der Autofahrer davon. Die Stadtpolizei Chur sucht nun Zeugen.
Der Unfall ereignete sich in der Oberen Gasse in Chur.
© Google Maps

Der circa 45-jährige Autofahrer sei kurz vor 15 Uhr zügig unterwegs gewesen, schreibt die Stadtpolizei Chur. Die 80-jährige Fussgängerin wurde vom vorbeifahrenden Fahrzeug gestreift und fiel zu Boden. «Der Autofahrer hielt an und erkundigte sich bei der Fussgängerin nach ihrem wohlergehen», schreibt die Stadtpolizei.

Als anschliessend die Polizei verständigt wurde, stieg der Lenker sofort ins Fahrzeug und fuhr zügig in unbekannte Richtung davon. Die Fussgängerin wurde mit Verletzungen an den Beinen durch die Rettung ins Kantonsspital Graubünden gefahren.

Die Stadtpolizei Chur sucht Zeugen, welche Angaben zum Lenker, zum Fahrzeug und zur Fluchtrichtung machen können.

(red.)

Quelle: Stapo Chur
veröffentlicht: 31. Juli 2021 18:36
aktualisiert: 31. Juli 2021 18:36