Davos

Gleitschirmflieger stürzt über Skipiste ab

· Online seit 28.01.2023, 16:45 Uhr
Ein Gleitschirmflieger ist am Samstagvormittag in Davos abgestürzt. Der Pilot verlor aus noch unbekannten Gründen plötzlich an Höhe und stürzte neben einer Skipiste ab. Dabei wurde er mittelschwer verletzt.
Anzeige

Der 42-Jährige kreiste laut Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden über dem Gebiet Ischalp/Jakobshorn. Gegen 10.30 Uhr verlor er bei einem Manöver aus noch unbekannten Gründen plötzlich an Höhe.

Er stürzte im Gebiet Bolgen ab und landete gemäss der Kantonspolizei «unsanft» neben einer Skipiste. Durch den Aufprall wurde er mittelschwer verletzt. Eine Rega-Crew musste den Gleitschirmpiloten bergen und flog ihn anschliessend ins Spital nach Chur. Die Kantonspolizei untersucht nun, wie es zum Absturz kommen konnte.

(red.)

veröffentlicht: 28. Januar 2023 16:45
aktualisiert: 28. Januar 2023 16:45
Quelle: FM1Today

Anzeige