Graubünden

In Davos finden Weltmeisterschaften im Bürostuhlrennen statt

1. Juni 2022, 05:41 Uhr
In Davos findet Ende Juni eine etwas andere Weltmeisterschaft statt. Mit Bürostühlen rasen dutzende Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine über hundert Meter lange Strecke hinab. Der oder die Schnellste gewinnt den Meistertitel.

Die Idee zur Weltmeisterschaft im Bürostuhlrennen ist im Jahr 2000 auf dem Korridor eines Bankbüros entstanden. Die beiden Oltener Lee Aspinall und Jann Bernhard organisierten daraufhin die erste Weltmeisterschaft in Olten. Diese wurde so bekannt, dass sogar in England, Frankreich und Kanada darüber berichtet wurde.

Nun soll die Weltmeisterschaft nach Graubünden kommen. Am 25. Juni findet der Anlass auf der Promenade neben dem Seehofseeli in Davos statt. Mit bis zu 30 Kilometern pro Stunde rasen Teilnehmende mit Bürostühlen eine 120 Meter lange Strecke mit Hindernissen hinab. Dabei gibt es drei Kategorien: Standard (normaler Bürostuhl), Kamikaze (umgebauter Bürostuhl) und Kids. Am Rennen darf jede Person teilnehmen, Anmeldung und Helm sind Pflicht.

An den vergangenen Rennen in Olten waren teils rund 100 Personen am Start, 5000 sahen dabei zu. Ob die Meisterschaft fortan in Davos stattfindet, lassen sich die Organisatoren noch offen, schreibt die «Südostschweiz». Die Destination Davos Klosters habe sich jedoch das Ziel gesetzt, die Veranstaltung jährlich in Davos durchzuführen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 31. Mai 2022 17:50
aktualisiert: 1. Juni 2022 05:41
Anzeige