Chur

Motorradfahrer touchiert Postauto

12. September 2020, 21:49 Uhr
Die Polizei hat einen Zeugenaufruf erlassen, nachdem ein Motorradfahrer ein Postauto touchiert hat. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
In Chur hat ein Motorradfahrer ein Postauto während eines Überholmanövers gestreift. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Motorradfahrer weiter. Verletzt wurde trotz Vollbremsung des Chauffeurs niemand, am Postauto entstand geringer Schaden.

Ein Motorradfahrer fuhr gegen 15:15 Uhr von Malix kommend über die Malixerstrasse abwärts, wie die Stadtpolizei Chur am Samstagabend mitteilte. Als Letzter einer Motorradgruppe überholte er auf der Höhe des Pramatenwegs vor einer Linkskurve ein Postauto, wo ihm ein Auto entgegenkam.

Der Motorradfahrer geriet zwischen Auto und Postauto und machte einen Schwenker nach rechts, um dem Auto auszuweichen. Dabei touchierte er mit der rechten Seite des Motorrades das Postauto im Bereich der Fahrzeugfront. Der Postautochauffeur leitete unverzüglich eine Vollbremsung ein, wie es weiter heisst.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern fuhr der Motorradfahrer in Richtung Chur davon. Der Postautochauffeur und seine Fahrgäste wurden nicht verletzt. Die Stadtpolizei Chur sucht Zeugen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. September 2020 21:49
aktualisiert: 12. September 2020 21:49