Graubünden

Raubüberfall auf Jugendlichen in Trimmis geklärt

11. Dezember 2020, 15:09 Uhr
Die Kantonspolizei Graubünden klärte einen Raubüberfall auf einen 15-Jährigen vor rund einem Monat in Trimmis. Zwei Jugendliche und ein Erwachsener konnten als Täter ermittelt werden.
© Keystone/Kapo GR
Der nächtliche Raubüberfall auf einen 15-Jährigen vor rund einem Monat in Trimmis GR ist geklärt. Zwei Jugendliche und ein junger Erwachsener konnten als Täterschaft ermittelt werden.

Die beiden Jugendlichen hätten gestanden, den 15-Jährigen an jenem Samstagabend willkürlich ausgesucht und ausgeraubt zu haben, teilte die Kantonspolizei Graubünden am Freitag mit. Beide flüchteten nach der Tat mit einem gemieteten Personenwagen, der vom dritten Täter, dem Erwachsenen, gelenkt wurde.

Dem Jugendlichen in Trimmis wurde das Handy geraubt. Verletzt worden war niemand. Die zwei Schweizer sowie der türkische Staatsangehörige haben sich nun vor der Justiz zu verantworten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Dezember 2020 15:09
aktualisiert: 11. Dezember 2020 15:09