Chur

Rollschuhdisco an der Schlagerparade: «Wir sind wegen der Vibes hier»

Lena Rhyner, 24. September 2022, 08:58 Uhr
Der Auftakt der Schlagerparade machte schwindlig: Hunderte Besucherinnen und Besucher rollten am Freitagabend auf Rollschuhen durch die Churer Stadthalle. Jetzt sollte Chur für die Parade am Samstag aufgewärmt sein.
Anzeige

Wären da nicht leuchtende Smartphone-Bildschirme und Mate auf der Getränkekarte, könnte man meinen, in den 80ern gelandet zu sein: Am Freitagabend verwandelte sich die Churer Stadthalle in eine Rollschuhdisco mit Discokugel, Schlaghosen und Synthesizer-Pop. Während Abba, Michael Jackson und Nena verlässlich für Stimmung sorgen, kurven die Party-Besucherinnen und Besucher auf Rollschuhen durch die Stadthalle. Nicht immer gelingt es allen, trotz wackeligen Balance-Bewegungen auf den Rollen stehen zu bleiben: Und wer beobachtet, wie jemand hinfällt, versucht, möglichst unauffällig zu lachen.

Nina und ihre Freundinnen fahren auf die Rollschuhe ab.

© FM1Today / Lena Rhyner

Generationen-Mix an der Oldies-Party

Für die 16-jährige Nina und ihre Freundinnen ist es die erste Schlagerparade. «Wir sind wegen der guten Vibes hier», sagt Nina. «Und der Rollschuhe», ergänzt ihre Freundin. Die Oldie-Musik sei «scho no easy», sagt sie. Ein Generationen-Gemisch, das auch Ernst im Hawaii-Hemd sehr gut gefällt: «Jetzt hören auch die Jungen wieder unsere Musik!», sagt er. Für ihn sei die Schlagerparade ein Pflichttermin: «Wir lieben die Stimmung hier.» Laut OK wurden über 4000 Besucherinnen und Besucher verzeichnet – ein Rekord.

Ivana liebt Schlager – und jetzt auch die Schlagerparade.

© FM1Today / Lena Rhyner

Aufwärmen für den Umzug

Ivana und ihre Freundinnen und Freunde haben sich für das Schlagerspektaktel ins Zeug gelegt: Mit aufwändigen Kostümen und exzellenter Laune schauen sie vom Rollfeldrand den anderen beim Runden drehen zu. «Das ist meine erste Schlagerparade», sagt sie. Morgen stehe dann der Umzug auf dem Programm: «Ich höre sehr gerne Schlager.»

25 Jahre Schlagerparade

Ein Verlust also für Ivana, dass sie die letzten 24 Male verpasst hat: Die Schlagerparade feiert heuer ein Jubiläum. «25 Jahre - das ist schon was ganz spezielles», so Marc Raguth Tscharner aus dem OK der Schlagerparade. Dass sie sich so lange gehalten hat, begründet er damit: «Es ist so ein fröhliches Fest mit fröhlicher Musik. Diese Freude überträgt sich schnell auf andere.»

Höhepunkt des Anlasses ist der Umzug am Samstagnachmittag durch die Churer Innenstadt. Start ist um 14 Uhr beim Alexanderplatz. Am Abend gibt Schlagerlegende Roberto Blanco ein Konzert. Das OK erwartet während der beiden Tage rund 30'000 Personen in Chur.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 24. September 2022 06:41
aktualisiert: 24. September 2022 08:58