Stall bei Schloss Ortenstein abgebrannt

Christoph Fust, 19. Juni 2019, 12:03 Uhr
Neben Schloss Ortenstein in Tomils ist ein Stall in Vollbrand geraten. Die Feuerwehren konnten das Übergreifen der Flammen auf das Schloss sowie ein Wohnhaus verhindern.

Am Mittwochmorgen brannte ein Stall, der direkt neben Schloss Ortenstein in Tomils in der Nähe von Chur steht. 65 Einsatzkräfte der Feuerwehren Thusis, Cazis und Domleschg rückten aus und konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Schloss sowie ein Haus verhindern. Der Brand war um die Mittagszeit bis auf einzelne Glutnester gelöscht.

Der Stall sowie einige Arbeitsgeräte wurden beim Brand vollständig zerstört. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte, beträgt der Sachschaden mehrere hunderttausend Franken. Die Polizei klärt die Brandursache ab.

Christoph Fust
Quelle: red.
veröffentlicht: 19. Juni 2019 10:54
aktualisiert: 19. Juni 2019 12:03