Anzeige
Bondo

Zwei Leichen in Bündner Bergen gefunden

15. September 2021, 09:54 Uhr
Am Piz Badile in Bondo sind zwei Berggänger tödlich verunglückt. Die Männer galten seit dem Wochenende als vermisst – nun wurden ihre Leichen geborgen.
Die beiden Verunglückten verschwanden in einer Gletscherspalte.
© Kapo GR

Die beiden Berggänger im Alter von 24 und 48 Jahren kehrten am Sonntag nicht an ihren Wohnort in Italien zurück, weshalb die italienischen Behörden alarmiert wurden. Deren Suche auf der Südseite des Piz Badile verlief erfolglos, weshalb die Rega die Suche auf Schweizer Gebiet ausweitete.

Am Montagmorgen wurden am Fusse des Piz Badile schliesslich Utensilien der Männer gefunden. Sie waren beim Aufstieg an der Nordwand in eine Gletscherspalte gestürzt. «Die Zweierseilschaft konnte am Dienstag nur noch tot geborgen werden», teilt die Bündner Kantonspolizei mit. Die genauen Umstände des Unglücks werden nun untersucht.

(red.)

Quelle: Kapo GR
veröffentlicht: 15. September 2021 09:54
aktualisiert: 15. September 2021 09:54