Zwei Verletzte nach Selbstunfall

Krisztina Scherrer, 21. März 2019, 14:29 Uhr
Die 21-Jährige verlor die Kontrolle über ihr Auto.
© Kapo GR
Eine 21-jährige Autofahrerin ist in Arosa in eine Mauer geknallt, weil sie die Kontrolle über ihr Auto verlor. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden verletzt.

Die Lenkerin fuhr am Mittwochabend kurz vor 18 Uhr vom Dorfzentrum Arosa weg, als sie die Kontrolle über ihr Auto verlor und in eine Stützmauer prallte. Ihre 20-jährige Mitfahrerin erlitt eine Armverletzung und musste mit der Rega ins Spital Chur geflogen werden.

Die 21-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt. Sie wurde mit der Ambulanz ins medizinische Zentrum Arosa und anschliessend auch ins Kantonsspital gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest fiel positiv aus. Der jungen Frau wurde der Führerausweis entzogen.

Krisztina Scherrer
Quelle: Kapo GR/red.
veröffentlicht: 21. März 2019 14:24
aktualisiert: 21. März 2019 14:29