Bürgerversammlung Altstätten

Jetzt hatte es Platz für alle: Über 750 Stimmberechtigte nehmen Darlehen für Gesundheitszentrum an

· Online seit 14.12.2023, 09:00 Uhr
Nachdem die für den November geplante Bürgerversammlung in Altstätten wegen zu hohem Interesse verschoben werden musste, fand sie am Mittwochabend mit mehr Platz in der Turnhalle statt. 756 Stimmberechtigte kamen – auch um über das Gesundheitszentrum abzustimmen.
Anzeige

Ein Pumptrack, ein neues Gesundheitszentrum und eine Begegnungszone. Diese Themen bewegten die Altstätter Bevölkerung Ende November so sehr, dass die Bürgerversammlung im Sonnensaal wegen zu hohem Interesse verschoben werden musste. Im Saal dürfen sich aus feuerpolizeilichen Gründen nicht mehr als 550 Menschen versammeln. Insgesamt waren schätzungsweise 600 Bürgerinnen und Bürger am besagten Abend anwesend.

Noch mehr Interessierte als beim ersten Mal

Am Mittwochabend, 13. Dezember, wurde ein zweiter Versuch gewagt. Diesmal fand die Versammlung in der Schöntal-Vierfachturnhalle statt und lockte sogar noch mehr Stimmberechtigte an als im November. 756 Personen aus der Altstätter Bevölkerung kamen, um über mehrere Anträge zu entscheiden.

Altstätten bleibt Standort des Spitalverbundes

Mit einem gelben Stimmkartenmeer sei das Darlehen für den Bau eines Gesundheitszentrum gutgeheissen worden, berichtet der «Rheintaler» am Mittwoch. Das bedeute, dass Altstätten auch nach der Schliessung des Spitals ein Standort des Spitalverbundes bleibt. Denn der Verbund werde im Gesundheitszentrum, in dem ambulante Operationen durchgeführt werden, eingemietet sein.

Auch ein Kreditantrag für den Bau einer Pumptrack-Anlage sei von der Bevölkerung bejaht worden. Klar sei nun zudem, dass die Stadt den Steuerfuss um sechs auf 113 Prozentpunkte senke. Die Grundsteuer würde weiterhin 0,8 Promille betragen, schreibt das Medium weiter.

Quelle: TVO / Rahel Lerch / FM1Today / Céline Stieger

(kop)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 14. Dezember 2023 09:00
aktualisiert: 14. Dezember 2023 09:00
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige