Brand

Jugendliche zeuseln in alter Glarner Kapelle

8. Juli 2020, 10:05 Uhr
Zwei Jugendliche entzündeten ein Feuer in der alten Kapelle in Linthal, welches dann ausser Kontrolle geriet.
© Kapo GL
Zwei Jugendliche haben am Dienstagabend in Linthal zuhinterst im Glarnerland in einer alten Kapelle ein Feuer entfacht. Dabei gerieten die Flammen ausser Kontrolle.

Die Jugendlichen im Alter von 15 und 17 Jahren wurden am Brandort angetroffen und verhaftet, wie die Glarner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Sie gaben an, in der Ruine ein Feuer entfacht zu haben, welches sie nicht mehr kontrollieren konnten. Die Jugendlichen müssen sich vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

Anwohner hatten am Abend die Feuerwehr alarmiert und aus der Kapelle aufsteigenden Rauch gemeldet. Bei dem Turm, in dem die Jugendlichen mit dem Feuer spielten, handelt es sich laut Polizeiangaben um den Kirchturm einer alten katholischen Kirche.

Die Feuerwehr Grosstal Süd konnte die Flammen rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Von Polizei und Feuerwehr standen 20 Personen im Einsatz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Juli 2020 10:05
aktualisiert: 8. Juli 2020 10:05