Kranarme krachen auf Arbeiter

25. September 2018, 09:56 Uhr
Kapo SG
Kapo SG
Bei einem Arbeitsunfall in Diepoldsau wurde ein Arbeiter schwer verletzt. Ein Kran schnellte ungebremst zu Boden und traf den 70-Jährigen, er wurde mit der Rega ins Spital geflogen.

Die Arbeiter waren in einer Halle mit Betonieren beschäftigt. Dafür war ein Pumpenkran-Lastwagen vor Ort, mit dessen Hilfe Beton auf ein Podest im Obergeschoss gepumpt wurde. Nach Abschluss der Arbeit klappte einer der Arbeiter die Kranarme mittels Bedienteil wieder zusammen. Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt, brach dabei das Krangelenk und zwei Kranarme krachten ungebremst zu Boden. Der 70-Jährige, der darunter stand, wurde getroffen und zu Boden geschleudert. Er erlitt unbestimmte Verletzungen und musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

Quelle: red./Kapo SG
veröffentlicht: 25. September 2018 09:56
aktualisiert: 25. September 2018 09:56