Ladendieb flüchtet in Eisenbahntunnel

Sandro Zulian, 22. Januar 2019, 22:01 Uhr
Der Rosenberg-Eisenbahntunnel vom Bahnhof St.Gallen aus gesehen.
Der Rosenberg-Eisenbahntunnel vom Bahnhof St.Gallen aus gesehen.
© Tagblatt
Am Dienstagabend flüchtete ein mutmasslicher Ladendieb in den Rosenberg-Eisenbahntunnel. Die Stadtpolizei St.Gallen konnte den jungen Mann im Tunnel stellen und festnehmen. Es kam kurzzeitig zu Behinderungen des Bahnverkehrs.

Am Dienstagabend, kurz nach 20 Uhr, ging bei der Stadtpolizei St.Gallen die Meldung über einen Ladendiebstahl ein. Der mutmassliche Ladendieb, ein 24-jähriger Mann, flüchtete in den Rosenbergtunnel. Patrouillen der Stadtpolizei St.Gallen sicherten daher beide Zugänge zum Tunnel.

Anschliessend bestiegen die Polizisten einen Güterzug, mit welchem das Tunnel langsam befahren und ausgeleuchtet werden konnte. So konnte der 24-Jährige schliesslich im Rosenbergtunnel gestellt und festgenommen werden. Er wird zurzeit auf dem Polizeiposten einvernommen.

Aufgrund der Flucht in den Tunnel kam es kurzzeitig zu Behinderungen des Bahnverkehrs.

Sandro Zulian
Quelle: red./stapo sg
veröffentlicht: 22. Januar 2019 22:01
aktualisiert: 22. Januar 2019 22:01