See ist nicht gleich See

Liebe Zürcher, das ist ganz sicher nicht der Seealpsee

René Rödiger, 31. Mai 2022, 12:11 Uhr
«20 Minuten» will uns den Voralpsee als Seealpsee verkaufen. Auch wenn beide Seen wunderschöne Reiseziele sind, geht das natürlich gar nicht. Zeit, den Zürcherinnen und Zürchern ein bisschen Ostschweizer Geografie beizubringen.
Statt des Seealpsees zeigt das Bild in «20 Minuten» den Voralpsee. (Screenshot)
© Screenshot/20 Minuten

«Der Seealpsee und das Alpsteingebiet und dazu die Wolken am Himmel – was will man mehr?», heisst es in der «20 Minuten»-Ausgabe vom Dienstag. Das Bild stammt von einem sogenannten «News Scout».

Nur: Jeder Ostschweizer (und wohl ganz viele weitere Menschen) erkennen auf den ersten Blick, dass es sich beim – wohlbemerkt schönen See – nicht um den Seealpsee handelt. Wir erkennen natürlich: Das ist der Voralpsee bei Grabs! Alpstein? Eher auch nicht, hier treffen die Churfirsten auf die Alviergruppe.

Ok, Fehler können passieren, auch wir sind in Geographie nicht immer sattelfest. Aber wie kann man den Seealpsee verwechseln? Gibt es überhaupt einen Bergsee, der berühmter ist?

Liebe Zürcher bei «20 Minuten» (wir vermuten jetzt einfach mal ganz frech, dass dieser Fauxpas in Zürich passiert ist): Geht mal wieder raus, erkundet den fernen Osten der Schweiz. Ihr müsst nicht unbedingt zum Seealpsee gehen, da hat es schon genug Touristen. Ein Ausflug zum Voralpsee ist ebenfalls sehr schön. Dazu könntet ihr noch ein Quöllfrisch trinken, da habt ihr zumindest auf dem Etikett ebenfalls ein schönes Bild eines Sees. Des Seealpsees!

Hier nochmals der Unterschied zwischen dem Voralpsee (links) und dem Seealpsee (rechts).

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 31. Mai 2022 11:32
aktualisiert: 31. Mai 2022 12:11
Anzeige