Mann im Schlaf überfallen und geschlagen

Krisztina Scherrer, 4. Dezember 2018, 12:26 Uhr
Der 66-Jährige wurde im Schlaf überfallen.
© Youtube/Screenshot: vol.at
In Alberschwende in Vorarlberg wurde ein 66-Jähriger in seinem Haus überfallen und niedergeschlagen. Er wurde dabei unbestimmt verletzt. Die Polizei geht momentan von zwei Tätern aus.

Ein alleinstehender 66-jähriger Mann wurde am Montagabend in seinem Haus überfallen und verletzt. Die beiden Täter überraschten den Mann im Schlaf und schlugen ihn. «Die Wohnung wurde nach Wertgegenständen durchsucht», bestätigt die Vorarlberger Landespolizei gegenüber vol.at.

Bei den Tätern handle es sich um zwei Männer: «Erste Ermittlungsansätze deuten in Richtung Bettlermillieu.» Der 66-jährige wurde mit Verletzungen im Gesicht ins Krankenhaus gebracht und konnte bisher nicht einvernommen werden.

Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht klar.

Krisztina Scherrer
Quelle: Vorarlberger Landespolizei/red.
veröffentlicht: 4. Dezember 2018 12:22
aktualisiert: 4. Dezember 2018 12:26