Anzeige
Tötungsdelikt

Mann tötet Ex-Partnerin auf der Insel Reichenau

15. Juli 2021, 14:02 Uhr
Auf der Insel Reichenau ist es am Mittwochmorgen offenbar zu einem Tötungsdelikt gekommen. Ein 46-jähriger Mann soll seine ehemalige Lebensgefährtin getötet haben. Er hat sich anschliessend selbst lebensgefährlich verletzt.
Die Konstanzer Polizei ermittelt gegen einen 46-Jährigen, der seine Ex-Partnerin getötet haben soll. (Symbolbild)
© iStock

Wegen eines Tötungsdelikts ermitteln die Polizei und Staatsanwaltschaft Konstanz gegen einen 46-jährigen Mann. Laut bisherigen Erkenntnissen soll er am frühen Mittwochmorgen bei einem Wohnhaus auf der Insel Reichenau eine 49-jährige Frau getötet haben. Beim Opfer handelt es sich um die ehemalige Lebensgefährtin des mutmasslichen Täters. Wie es auf Anfrage bei der Polizei heisst, wurde die Frau nicht mit einer Schusswaffe getötet.

Der 46-Jährige ist laut Polizei nach der Tat mit einem Auto geflüchtet und fügte sich anschliessend lebensgefährliche Verletzungen zu. Bei einer polizeilichen Fahndung wurde das Fahrzeug ein paar Stunden später auf einem Pannenstreifen kurz hinter der Autobahnausfahrt Engen gefunden. Die Leiche der getöteten Frau befand sich auf dem Rücksitz. Der Verdächtige hinter dem Steuer war nicht mehr ansprechbar und wurde mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 15. Juli 2021 12:03
aktualisiert: 15. Juli 2021 14:02