Oberhallau

Mann zwei Mal mit Alkohol am Steuer erwischt

7. September 2020, 16:53 Uhr
Am Montagmorgen hat sich in Oberhallau SH ein Mann alkoholisiert ans Steuer eines Autos gesetzt und einen Unfall verursacht. Trotz Fahrverbot ist er kurz darauf wieder ins Auto gestiegen und dabei erwischt worden.
Die Schaffhauser Polizei musste sich am Montag gleich zwei Mal um einen Mann kümmern, der alkoholisiert Auto fuhr. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Um 8.30 Uhr am Montag sei der Mann mit einem Auto gegen einen parkierten Anhänger und eine metallene Durchgangsverengung gefahren, teilte die Schaffhauser Polizei am Montagnachmittag mit.

Es habe sich herausgestellt, dass er zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert gewesen sei. Die Polizei habe ihm deswegen ein Fahrverbot von mehreren Stunden auferlegt.

Trotzdem setzte er sich erneut ans Steuer und wurde von der Polizei ein zweites Mal einvernommen. Nun liegt der Fall laut Mitteilung bei der Staatsanwaltschaft.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. September 2020 16:53
aktualisiert: 7. September 2020 16:53
Anzeige