Polizei warnt vor falschen Polizisten

René Rödiger, 28. Februar 2017, 10:01 Uhr
Keystone/Gian Ehrenzeller
Keystone/Gian Ehrenzeller
Schon wieder geben sich Betrüger im Kanton St.Gallen als Polizisten aus. Die Polizei warnt vor diesen Telefonanrufen.

Immer wieder erhalten Personen im Kanton St.Gallen Anrufe von falschen Polizisten. Dabei werden sie meistens auf hochdeutsch angesprochen. Der Betrüger verlangt, dass man ihm Bank- oder sonstige privaten Daten bekannt gibt. Laut Kantonspolizei St.Gallen werden oftmals Nummern verwendet, die an die Polizei erinnern, wie zum Beispiel «00117 117 ...».

Hier die Tipps der Polizei, um sich zu schützen:

  • Seien sie skeptisch bei hochdeutsch sprechenden Personen, die sich als Polizisten ausgeben
  • Melden sie verdächtige Personen der Polizei
  • Machen sie keine Angaben über ihre finanziellen Verhältnisse
  • Übergeben sie niemals Bargeld oder Wertsachen an fremde Personen
René Rödiger
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 28. Februar 2017 10:00
aktualisiert: 28. Februar 2017 10:01