Raser mit 110km/h innerorts geblitzt

Nina Müller, 2. Juni 2019, 16:11 Uhr
Ein 23-Jähriger fuhr innerorts mit 110 Stundenkilometer in eine Geschwindigkeitskontroller der Kapo SG.
Ein 23-Jähriger fuhr innerorts mit 110 Stundenkilometer in eine Geschwindigkeitskontroller der Kapo SG.
© Kapo SG
Ein 23-jähriger Bosnier wurde am Samstag von der Kantonspolizei St.Gallen bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Rorschacherberg mit 110 Stundenkilometer geblitzt. Er war mehr als doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt und musste den Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Die Kantonspolizei St.Gallen hielt den 23-jährigen Bosnier am Samstagabend an der Seebleichestrasse an. Sein Auto passierte die Kontrollstelle mit 110 Stundenkilometer anstelle der erlaubten 50 Stundenkilometer. Der Mann musste den Führerschein auf der Stelle abgeben, er wird für das Raserdelikt angeklagt.

Auch in Sevelen wurden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Auf der Autobahn A13 wurde ein 20-jähriger Autofahrer angehalten. Sein Auto wurde mit einer Geschwindigkeit von 171 km/h gemessen. Auch er musste den Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Nina Müller
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 2. Juni 2019 11:26
aktualisiert: 2. Juni 2019 16:11