Anzeige

Recyclinganlage gerät in Brand

Marc Sieger, 29. März 2019, 16:52 Uhr
Bei einem Industriebetrieb in Eschen, im Fürstentum Liechtenstein, kam es am Freitagmorgen zu einem Brand. Ein Anlage zur Vorsortierung von Recyclingmaterial hat Feuer gefangen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.
Eine Anlage in einem Recyclingbetrieb in Eschen hat am Freitagmorgen Feuer gefangen.
© Landespolizei Liechtenstein

Gegen 11.15 Uhr war ein Mann mit Arbeiten bei einer Sortieranlage beschäftigt, die Recyclingmaterial, unter anderem Papier und Karton vorsortiert. Dabei bemerkte er Brandgeruch und Flammen in der Anlage, wie die Landespolizei des Fürstentum Liechtenstein miteilt. Da der Arbeiter wegen der schnellen Rauchentwicklung die Anlage nicht ausschalten konnte, wurde das brennende Material weiter per Förderbänder zur Endsortierung transportiert. Die Feuerwehr Eschen konnte den Brand rasch löschen und eine Ausbreitung des Feuers verhindern. Verletzte gab es nicht. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf  gut 500'000 Franken.

(red.)

Landespolizei Eschen

Marc Sieger
veröffentlicht: 29. März 2019 16:52
aktualisiert: 29. März 2019 16:52