Reihen-Einfamilienhaus ausgebrannt

Tanja Munz, 11. Januar 2016, 10:30 Uhr
In der Nacht auf Montag brannte in der Domino-Siedlung in Frasnacht ein leerstehendes Reihen-Einfamilienhaus aus. Die beiden anliegenden Häuser wurden beschädigt. Es wurde niemand verletzt.

Ein Anwohner meldete um 1.45 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale, dass in der Reihenhaussiedlung Domino ein Mittelhaus brenne. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau und der Feuerwehr Arbon stand das Reihenhaus, das derzeit nicht bewohnt ist, in Vollbrand. Das Feuer griff auch auf das Dach der beiden benachbarten Liegenschaften über. Deren Bewohner mussten evakuiert werden. Beim Brand wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 400'000 Franken.

Das Reihenhaus, in dem das Feuer ausgebrochen ist, wird derzeit umgebaut. Der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren und klärt die Brandursache ab. Zudem wird ein Elektrosachverständiger beigezogen.

Tanja Munz
Quelle: Kapo TG
veröffentlicht: 11. Januar 2016 10:30
aktualisiert: 11. Januar 2016 10:30