Rosen wegen eines Todesfalls

Dumeni Casaulta, 22. August 2019, 13:12 Uhr
Die Rosen sind bei einer Leitplanke kurz vor Rheineck angebracht worden.
Die Rosen sind bei einer Leitplanke kurz vor Rheineck angebracht worden.
© FM1Today
Auf der Autobahn A1 von St.Gallen in Richtung St.Margrethen stehen auf einer Leitplanke Rosen. FM1Today berichtete am Mittwoch, dass es sich dabei um ein vergessenes Geschenk handeln könnte. Tiefergehende Recherchen zeigen, dass die Rosen wohl wegen eines Todesfalles angebracht wurden.

Eine erste Nachfrage beim Bundesamt für Strassen und der Kantonspolizei St.Gallen brachte keine Erklärung, wieso auf dieser Leitplanke Rosen stehen. Weitere Abklärungen zeigen nun, dass es an besagter Stelle vor einigen Jahren einen tödlichen Verkehrsunfall gab. Die Rosen wurden wohl deshalb angebracht.

FM1Today bedauert es, falls Angehörige durch die Berichterstattung emotional verletzt wurden.

Dumeni Casaulta
Quelle: red.
veröffentlicht: 22. August 2019 11:42
aktualisiert: 22. August 2019 13:12