Tirol

Skitourer rastet aus und geht auf Pisten-Mitarbeiter los

13. Januar 2020, 14:31 Uhr
Der Mitarbeiter war mit dem präparieren der Piste beschäftigt, als er angegriffen wurde. (Symbolbild)
© Keystone
Im Tiroler Skigebiet Rangger Köpfl ist ein Tourengeher auf den Fahrer einer Pistenraupe losgegangen. Dies weil der Mitarbeiter der Bergbahnen vor der Abfahrt warnte.

Der Vorfall ereignete sich am Freitag gegen 23 Uhr. Wie «vol.at» schreibt, attackierte ein Skitourengänger den Fahrer der Pistenraupe und schlug mit seinen Skistöcken auf ihn ein. Wieso genau der Mann die Fassung verlor, ist nicht bekannt. 

Der Fahrer einer Pistenraupe war mit dem Präparieren der Piste beschäftigt. Währenddessen fuhren offenbar mehrere Tourengeher über ein noch nicht gespanntes Windseil der Pistenraupe. Weil einige davon stürzten, wollte der Mitarbeiter der Bergbahnen die Tourengeher, welche die Abfahrt noch vor sich hatten, vor dem Windseil warnen. Dann kam es zur Auseinandersetzung.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 13. Januar 2020 09:43
aktualisiert: 13. Januar 2020 14:31