So schnell ist man 20 Millionen los

Sandro Zulian, 1. Mai 2017, 10:13 Uhr
Es war ein Sorgenkind der Extraklasse. Das Hallenbad in Appenzell. Jahrelang kämpften Befürworter und Gegner um die Gunst der Stimmberechtigten. An der Landsgemeinde am Sonntag war es dann eine Sache von nicht einmal zwei Minuten.

Zugegeben. Die Voten, die der Abstimmung an der Landsgemeinde vom Sonntag vorausgingen, dauerten lange. Sehr lange. Fast eine Stunde kreuzten Befürworter und Gegner eines neuen Hallenbades in Appenzell die verbalen Klingen.

Gar eine Sanierung des alten Hallenbades aus den 70er Jahren, die die Regierung von Vornherein ablehnte, kam wieder auf das Parkett. Es war eine emotionale Sache. Doch die Appenzeller wären nicht die Appenzeller wenn sie die eigentliche Abstimmung nicht durchziehen würden, wie es eben nur sie können. Séc und speditiv. Danke fürs Abstimmen, weiter zum nächsten Geschäft.

Werbung

Sandro Zulian
Quelle: saz
veröffentlicht: 1. Mai 2017 10:13
aktualisiert: 1. Mai 2017 10:13