Winter

So schön sind die Schneebilder der FM1-Community

· Online seit 29.01.2020, 11:48 Uhr
Endlich hat der Winter Einzug gehalten im FM1-Land. Vom Bodensee bis in die Berge hat es geschneit und ihr habt uns auf der Radio-FM1-Facebookseite viele Fotos zugeschickt. Eine Auswahl gibt's in der Galerie.
Anzeige

Endlich traut er sich mal raus. Nachdem der Schnee in der vergangenen Woche erstmal seinen Vorboten, den Industrieschnee, vorausgeschickt hat, zeigt er sich jetzt selbst in voller Pracht im FM1-Land. Von Rorschacherberg bis Churwalden, von Speicher bis Domat-Ems ist alles weiss gezuckert (siehe Galerie).

Schnee bis auf 600 Meter

Und es gibt gute Nachrichten für alle Schnee-Enthusiasten: Bis am Wochenende schneit es noch mehr. «Heute gibt es einen eher wüsten Tag mit viel Niederschlag, die Schneefallgrenze liegt bei etwa 600 Metern», sagt der FM1-Wetterexperte Roger Perret. 

Ab einer Höhe von 1000 Metern dürfte es mit dem Schnee vom Dienstag zusammen zwischen 20 und 50 Zentimeter Neuschnee geben. 

Frühlingshafte Temperaturen

«In den kommenden Tagen wird es deutlich milder, die Temperaturen werden schon fast frühlingshaft», sagt Meteorologe Perret. Ab dem Freitag dürfte es zweistellige Temperaturen geben: «Es bleibt wechselhaft, kann aber bis zu 15 Grad warm werden.» Dementsprechend steigt die Schneefallgrenze auf über 1500 Meter.

Durchzogene Sportferien

In den Kantonen St.Gallen, Thurgau und Appenzell Ausserrhoden sind derzeit Sportferien. Viele Familien machen Skiferien und hatten mit dem stürmischen Winden der letzten Tage kein Wetterglück.

Die warmen Temperaturen versprechen wettertechnisch nur bedingt einen schönen Abschluss. «Es ist ein Hin und Her. In den Bergen haben wir immer wieder Störungen, gefolgt von sonnigeren Abschnitten.» Ganz auf die Sonne verzichten müsse man am Wochenende aber nicht.

Auch du hast ein schönes Schneebild geknipst? Schick es uns via Whatsapp. 

veröffentlicht: 29. Januar 2020 11:48
aktualisiert: 29. Januar 2020 11:48
Quelle: FM1Today

Anzeige