Anzeige
Walenstadt

100 Schaulustige bei Fasnachtsparty – Polizei schreitet ein

8. Februar 2021, 10:40 Uhr
Illegale Fasnachtsparty in Walenstadt: Eine lokale Schnitzelbankgruppe fährt am Samstagabend mit einem Fasnachtswagen auf dem Rathausplatz vor, rund 100 Stadtner feiern eine Party. Die Polizei löste die Versammlung schnell wieder auf.
In Walenstadt wollen einige offenbar nicht auf die Fasnacht verzichten. (Symbolbild)
© FM1Today/Stefanie Rohner

Walenstadt gilt als Hochburg der Fasnacht und offenbar konnten die hiesigen Fasnächtler auch dieses Jahr nicht auf Party verzichten. Am Samstagabend fährt ein Fasnachtswagen auf den Rathausplatz, Schnitzelbänke werden zum Besten gegeben. Schnell versammeln sich rund hundert Personen.

Gemäss Blick haben Anwohner die Polizei alarmiert. Diese sorgte sogleich auf dem Rathausplatz für Ordnung: Man habe die Schnitzelbankgruppe gebeten, den Anlass zu beenden. Die Polizei habe bewusst darauf verzichtet, repressiv gegen die Fasnächtler vorzugehen, sagt Florian Schneider, Sprecher der Kantonspolizei St.Gallen. Die Versammlung habe sich schnell aufgelöst.

Andreas Wildhaber, Präsident der Fasnachtsgesellschaft Walenstadt, bedauert den Polizeieinsatz, versichert jedoch, dass nicht die Fasnachtsgesellschaft den Anlass durchgeführt habe, es sei ein privater Anlass gewesen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 8. Februar 2021 06:46
aktualisiert: 8. Februar 2021 10:40