Rheintal

19-jähriger Altstätter will mit Kurzfilm über Sprachaufenthalt hoch hinaus

26. April 2022, 08:30 Uhr
Er ist Hauptdarsteller, Regisseur und Produzent zugleich: Der 19-jährige Abdul Brahovic dreht in Altstätten seinen Kurzfilm «Un Séjour à Montpellier». Der Film handelt von einem Sprachaufenthalt in Frankreich und soll dem 19-Jährigen bei seiner Film-Karriere helfen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Es sollte einst nur ein kleines Projekt mit Freunden sein. Nun dreht Abdul Brahovic in Altstätten mit einer ganzen Crew, bestehend aus Schauspielern, Visagisten und Kameramännern, seinen ersten Kurzfilm. «Da geht mein Herz auf», sagt der 19-jährige Altstätter zu TVO.

Kurzfilm über Sprachaufenthalt

Bei seinem Projekt handelt es sich um einen 20-minütigen hochdeutschen Kurzfilm, der von seinem Sprachaufenthalt in Frankreich handelt. Dabei ist der 19-Jährige Hauptdarsteller, Regisseur und Produzent zugleich. Die Stadt Altstätten unterstützt das Projekt finanziell.

Während drei Tagen wird gefilmt. Für die Aufnahmen sind Kollegen aus der ganzen Schweiz angereist. Auch Personen aus dem Ausland wirken bei dem Film mit. «Ich kenne fast niemanden hier. Aber es ist mega cool, da sich alle dafür interessieren», sagt Michal Nyffenegger.

«Es war ein holpriger Weg»

Für einen Kurzfilm für die Schule ist Abdul Brahovic das erste Mal vor der Kamera gestanden. Der Karrierestart erfolgte mit einem Auftritt in einer Werbung von Swiss Life. «Es war ein holpriger Weg», so der Altstätter über den Beginn seiner Karriere. «Nach drei Jahren habe ich meinen Weg gefunden, ich weiss wodurch.»

Eines der Ziele ist, den Kurzfilm im Juni zu veröffentlichen und an diversen Festivals einzureichen. Und später einmal möchte Abdul Brahovic einen Oscar gewinnen. «Das ist ein kleiner Traum von mir.»

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 25. April 2022 21:35
aktualisiert: 26. April 2022 08:30
Anzeige