Rapperswil-Jona

35-Jähriger verletzt Ehefrau tödlich – Kinder unverletzt

12. März 2022, 11:54 Uhr
In Rapperswil-Jona soll ein 35-jähriger Mann in der Nacht auf Samstag seine 32-jährige Frau getötet haben. Er verständigte die Polizei selbst. Zum Tatzeitpunkt waren die drei Kinder in der Wohnung.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Samstagnacht ist es in Rapperswil-Jona zu einem tragischen Vorfall gekommen. Ein 35-jähriger Kosovare meldete der Kantonalen Notrufzentrale St.Gallen, dass er soeben seine 32-jährige Frau massiv verletzt habe. Die ausgerückte Polizeipatrouille konnte den Mann antreffen und festnehmen. Die Frau war laut Kantonspolizei St.Gallen bereits verstorben.

«Wir müssen momentan von einem Tötungsdelikt ausgehen. Sowohl das Motiv als auch der genaue Tathergang sind unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen», sagt Polizeisprecher Florian Schneider gegenüber «BRK News».

Zum Tatzeitpunkt befanden sich drei im selben Haushalt lebende Kinder ebenfalls in der Wohnung. Sie blieben unverletzt und werden durch Familienangehörige betreut.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 12. März 2022 11:22
aktualisiert: 12. März 2022 11:54
Anzeige