St.Gallen

6-Jähriger wird von Auto erfasst

15. Oktober 2019, 09:18 Uhr
Unfallstelle Buchentalstrasse
Der Bub war auf der Buchentalstrasse in Richtung Lindenstrasse unterwegs.
© Stapo SG
Auf der Buchentalstrasse in St.Gallen ist am Montagabend ein 6-jähriger Bub von einem Auto angefahren worden. Das Kind wurde unbestimmt verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Der 6-Jährige war am Montagabend auf dem Trottoir der Buchentalstrasse unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen der Stadtpolizei St.Gallen wollte er die Strassenseite wechseln und rannte auf die Strasse. Dabei kam es zum Zusammenstoss mit einem Auto. Der Bub erlitt unbestimmte Beinverletzungen und musste von der Rettungssanität ins Spital gebracht werden. 

Der Unfall ereignete sich in einer 30er-Zone. Die Stadtpolizei St.Gallen macht darauf aufmerksam, dass Fussgängerinnen und Fussgänger die Strasse in einer Tempo-30-Zone zwar überall überqueren dürfen, der Strassenverkehr jedoch Vortritt hat. 

 

Quelle: Stapo SG
veröffentlicht: 15. Oktober 2019 09:18
aktualisiert: 15. Oktober 2019 09:18