85-Jähriger kollidiert mit Bus

Christine König, 31. März 2016, 10:24 Uhr
Am Mittwochnachmittag wollte ein Autofahrer einen stehenden Bus überholen und kollidierte dabei mit diesem. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch hoher Sachschaden. Während der Unfallaufnahme musste ein Strassenabschnitt gesperrt werden.

Der Autofahrer lenkte sein Fahrzeug auf der St.Georgen-Strasse stadteinwärts. Bei der Bushaltestelle Post St.Georgen wollte der 85-Jährige einen stehenden Bus überholen. Als er dazu auf die Gegenfahrbahn fuhr, bemerkte er ein entgegenkommendes Auto. Er lenkte wieder nach rechts, worauf er mit dem Bus kollidierte.

Wie die Stadtpolizei in ihrer Mitteilung schreibt, wurde beim Unfall niemand verletzt. Am Bus sowie am Auto entstand Sachschaden von über 10'000 Franken. Während mehr als einer Stunde musste der Strassenabschnitt gesperrt werden. Eine Umleitung wurde signalisiert.

Christine König
Quelle: stapo
veröffentlicht: 31. März 2016 10:03
aktualisiert: 31. März 2016 10:24