Coronavirus

Ab Montag kann man sich in St.Gallen zum Impfen anmelden

19. März 2021, 09:49 Uhr
Bald können sich auch Personen impfen lassen, die nicht zur Risikogruppe gehören.
© Keystone
Der Kanton St. Gallen nimmt nach Ostern vier regionale Impfzentren in Betrieb. Wer sich dort impfen lassen will, kann sich ab Montag auf der Internetseite www.wir-impfen.ch anmelden. Je nach Alter kann die Wartezeit mehrere Wochen bis mehrere Monate dauern.

Aktuell seien die Impftermine noch für die über 75-Jährigen reserviert, heisst es in einer Mitteilung des Kantons vom Freitag. Später werden gestaffelt nach dem Alter weitere Impfwillige in die Impfzentren in St. Gallen, Buchs, Rapperswil-Jona und Wil aufgeboten. Eine Anmeldung ist nur online möglich.

Wer sich anmeldet, kommt auf eine Warteliste. Bis zum Impftermin brauche es Geduld, schreibt der Kanton. Für jüngere Impfwillige kann die Wartezeit mehrere Monate betragen. Der Zeitpunkt der Anmeldung hat keinen Einfluss auf den Impftermin. Impfungen sind weiterhin auch in den Hausarztpraxen möglich.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. März 2021 09:49
aktualisiert: 19. März 2021 09:49