Wil

Auffahrkollision auf der Autobahn: 34-Jähriger wird schwer verletzt

3. November 2022, 13:25 Uhr
Auf der Autobahn A1 ist es in den frühen Morgenstunden des Mittwochs zu einer Auffahrkollision mit zwei Autos gekommen. Dabei wurde ein 34-jähriger Autofahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.
Im Zuge des Unfalls entstand Sachschaden im Wert von mehreren zehntausend Franken.
© Kapo SG
Anzeige

Ein 34-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Autobahn A1 von Uzwil in Richtung Wil, teilt die Kantonspolizei St.Gallen mit. Aus bislang unbekannten Gründen kam sein Auto vor der Ausfahrt Wil zwischen der Normalspur und dem Pannenstreifen zum Stillstand. Zur gleichen Zeit fuhr ein 53-jähriger Mann mit seinem Auto in Richtung Wil, er bemerkte das Auto des 34-Jährigen zu spät.

In der Folge prallte das Auto des 53-Jährigen in das Auto des 34-Jährigen. Der 34-Jährige Autofahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen stufte ihn als fahrunfähig ein. Er musste daraufhin eine Blut- und Urinprobe abgeben.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 3. November 2022 13:25
aktualisiert: 3. November 2022 13:25