Oberbüren

Auffahrunfall mit drei Autos – zwei Personen verletzt

29. Oktober 2019, 16:47 Uhr
Oberbüren 1
An den Autos entstand ein Sachschaden von über 20'000 Franken.
© Kapo SG
Auf der Autobahn A1 bei Oberbüren gab es am Dienstagmorgen eine Karambolage mit drei Autos. Dabei wurden ein 41-jähriger Mann und eine 45-jährige Frau verletzt.

Die drei Autolenker waren am Dienstagmorgen auf der A1 von Oberbüren in Richtung St.Gallen unterwegs. Eine 46-Jährige fuhr mit ihrem Auto auf dem mittleren Fahrstreifen und bremste verkehrsbedingt ab, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. Die nachfolgende 45-Jährige Lenkerin prallte gegen das Auto der 46-Jährigen. Einem 41-Jährigen gelang es ebenfalls nicht, rechtzeitig zu bremsen und er prallte in das vordere Auto.

Oberbüren

Der 41-Jährige und die 45-Jährige wurden ins Spital gebracht. 

© Kapo SG

Der 41-Jährige und die 45-Jährige wurden leicht verletzt und von einem Rettungswagen ins Spital gebracht. An den Autos entstand ein Sachschaden von über 20'000 Franken.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 29. Oktober 2019 16:46
aktualisiert: 29. Oktober 2019 16:47