Quarten

Auto brennt nach Unfall in Tunnel komplett aus

26. Juni 2022, 11:49 Uhr
Nach einem Unfall im Quartentunnel ist ein Auto komplett ausgebrannt. Der Autofahrer und seine beiden Mitfahrer wurden leicht verletzt.
Das Auto brannte komplett aus.
© Kapo SG

Der 18-jährige Mann und seine Mitfahrer waren kurz  vor 2 Uhr auf der A3 von Zürich in Richtung Chur unterwegs. Vor dem Tunnelportal musste der Autofahrer niesen und war deshalb abgelenkt.

Das Auto touchierte die Leitplanke, kam ins Schleudern und prallte in die Tunnelwand. Direkt nach dem Unfall begann das Auto zu brennen und stand kurz danach in Vollbrand.

Die drei Personen konnten das Auto selbst verlassen, durch den Unfall wurden sie leicht verletzt. Die Feuerwehr konnte das Auto löschen, es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 26. Juni 2022 11:49
aktualisiert: 26. Juni 2022 11:49
Anzeige