Autofahrerin landet in Bach

Krisztina Scherrer, 13. Dezember 2018, 18:30 Uhr
Das Auto erlitt einen Totalschaden in der Höhe von über 10'000 Franken.
© (Kapo SG)
Eine 34-jährige Autofahrerin ist am Mittwochabend in Flums Hochwiese mit ihrem Auto im Bach gelandet. Das Auto erlitt einen Totalschaden. Die Frau blieb unverletzt.

Die Autofahrerin war auf der Staatsstrasse in Flums unterwegs, als sie mit ihrem Auto von der Strasse abgekommen und im Bach gelandet ist. Gemäss ihren eigenen Angaben war sie unaufmerksam. «Die Staatsanwaltschaft entscheidet jetzt, wie die Unaufmerksamkeit der Lenkerin zu beurteilen ist», sagt Gian Andrea Rezzoli, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen, gegenüber FM1Today.

Das Auto erlitt einen Totalschaden in der Höhe von über 10'000 Franken. Die 34-Jährige blieb unverletzt.

Krisztina Scherrer
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 13. Dezember 2018 18:30
aktualisiert: 13. Dezember 2018 18:30