Anzeige
Buchs

Bei Garagen-Brand entsteht Sachschaden von über 50'000 Franken

8. Mai 2021, 17:41 Uhr
Eine Ungeschicklichkeit beim Betanken des Mofas löste in der Garage eines Mehrfamilienhauses in Buchs im Kanton St. Gallen einen teuren Brand aus.
© Kapo St. Gallen
Ein Brand in einer Garage in Buchs hat am Freitagabend einen Sachschaden von über 50'000 Franken angerichtet. Das Feuer war von einem Mofa in dem Mehrfamilienhaus ausgegangen, das beim Betanken in Brand geraten war. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer griff auf die Gegenstände in der Einzelgarage über und verbrannte diese vollständig, wie es in einer Mitteilung der St.Galler Kantonspolizei vom Samstagnachmittag hiess. Die Feuerwehr Werdenberg Süd brachte das Feuer rasch unter Kontrolle und löschte es. Neben Schäden an der Garagenbox und den darin lagernden Gegenständen, entstanden auch Schäden an der Fassade des Mehrfamilienhauses.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Werdenberg Süd mit rund 40 Feuerwehrangehörigen, Patrouillen und Spezialisten des Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Mai 2021 17:41
aktualisiert: 8. Mai 2021 17:41