Anzeige
Wil

Betagte vergisst Handbremse und gerät unter eigenes Auto

5. September 2021, 13:51 Uhr
Eine offene Autotüre hat am Samstag in Wil den Sturz einer 85-jährigen Autofahrerin verursacht. Die Frau hatte nach dem Parkieren vergessen, die Handbremse anzuziehen und den Gang einzulegen und ihr Fahrzeug rollte zurück. Sie musste in Spitalpflege gebracht werden.
Eine vergessene Handbremse wurde einer 85-jährigen Autofahrerin zum Verhängnis. Sie kollidierte in der Folge mit der eigenen Autotüre und stürzte.
© Kapo St. Gallen

Der Unfall ereignete sich um 10.30 Uhr auf einem Parkplatz an der Kirchgasse, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mitteilte. Ein nebenan parkiertes Auto erlitt durch die offen stehende Fahrertür des rollenden Autos Sachschaden. Herbeieilende Passanten konnten laut Polizeiangaben das Auto schliesslich stoppen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. September 2021 12:06
aktualisiert: 5. September 2021 13:51