XXL-Ausbauplan

Das sagen Anwohner zur Vergrösserung des Walter Zoos

23. November 2022, 08:24 Uhr
Der grösste Zoo der Ostschweiz soll noch grösser werden. Der Walter Zoo Gossau möchte bis im Jahr 2040 um 33'000 Quadratmeter wachsen und eine Tiefgarage bauen. Weil die Pläne des Vorhabens nun aufliegen, reagieren Anwohnerinnen und Anwohner darauf.

Quelle: TVO

Anzeige

Der Walter Zoo in Gossau hat bis 2040 wortwörtlich Grosses vor. Der Ausbauplan beinhaltet die Beschaffung von zusätzlichen Tieren, eine grössere Fläche des Zoos und zusätzliche Parkplätze. Der Zoo soll um 33'000 Quadratmeter wachsen. Das entspricht einer Fläche von etwas mehr als vier Fussballfeldern.

Für die Direktorin ist es ein grosser Schritt in der Unternehmensgeschichte: «Natürlich sind wir darauf angewiesen, dass der Zoo weiter wächst. Wir haben grosse Aufwände und Kosten, die gedeckt werden müssen», so Karin Federer am Dienstag gegenüber TVO.

«Die Parkplätze sind praktisch immer besetzt»

Bei den Menschen, die unmittelbar beim Zoo leben, kommt der Ausbauplan unterschiedlich gut an. Albert Oertle, der direkt neben dem Zoo wohnt, sagt: «Praktisch an jedem schönen Sommertag sind die Parkplätze besetzt, dementsprechend ist es auch laut. Die Tiefgarage sollte diesbezüglich helfen». Auf der anderen Seite haben aber andere Anwohnerinnen und Anwohner Angst davor, dass ihnen die Aussicht verbaut wird.

Landschaftsbild soll familiär bleiben

Und auch Christof Huber, Leiter der Stadtentwicklung Gossau, hat den Plan studiert. Er meint dazu: «Es wird Massnahmen geben, die das Landschaftsbild verändern werden. Ich denke aber, dass es durchaus familiär bleiben wird». Und das ist nicht zuletzt auch das Ziel der Zoo-Verantwortlichen.  

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 23. November 2022 08:02
aktualisiert: 23. November 2022 08:24